Die Kunst zu kleben

Das man auch aus banalen Alltagsgegenständen beeindruckende Kunstwerke schaffen kann, zeigt das Berliner Tape-Art Kollektiv Tape Over mit seiner Klebekunst.

Tape Art – die Kunst mit Klebeband – ist ein noch junges Phänomen der Street Art und wird häufig auf die Verwendung des banalen Alltagsgegenstands reduziert. Doch Rob König und Lamia Micha zeigen, was damit alles geht und erschaffen aus den schlichten Klebestreifen ausgeklügelte Kompositionen und psychedelische Formen. 2011 gründeten Rob und Lamia das Berliner Kollektiv Tape Over – heute sind sie die größte Tape-Art-Crew der Welt. Ihre Wurzeln liegen in der Berlin Elektro-Szene. Heute arbeiten sie für große Firmen wie Mercedes Benz, Adidas und Hermès.

Antonia

von

#view Dig Mig Eventyr! Kontostand: Nudeln mit Butter

Schreibe einen Kommentar