3 Tipps für den perfekten Instagram Post Ein makelloses Selfie á la Influencer-Mode-Mädchen? Glatte Haut, das perfekte Licht und Filter über Filter. Hier die drei Favoriten für deinen neuen und kreativen Instagram-Feed.

Wer sucht nicht stundenlang auf seinem Smartphone nach einem ganz bestimmten Foto. Man scrollt ewig durch Selfies, Outfit-Fotos oder Burger-Stillleben. Zu unscharf, zu dunkel oder zu hell. Bis das perfekte Bild gefunden ist, braucht man zahlreiche Versuche und vor allem stundenlanges Bearbeiten. Davon können Influencer und Models seitenlange Romane schreiben. Doch man kann sich eben nicht immer auf perfekte Lichtverhältnisse oder den Selbstauslöser verlassen. Was hilft sind die richtigen Werkzeuge. Die folgenden App-Vorschläge sind für manche Lebensretter, für andere einfach Spaß an der Sache. Aber vor allem sind sie gratis im iTunes- und Google Play-Store zu erhalten.

1. Retro-Unikate wie früher aus der Einweg-Kamera: die HUJI CAM

Durch den besonderen Filter der App wird die Haut abgedunkelt, das Bild bekommt hier und da coole Lichteffekte und wirkt insgesamt etwas unschärfer. Um die 90er-Jahre-Ästhetik noch verstärkter zum Einsatz zu bringen, kann man sogar das Datum auf 1998 zurückdrehen. Auch die Bedienung ist wie früher: auf den Knopf am Rand drücken und fertig. Mit Blitz- und Selbstauslöser-Einstellung hat der Nutzer noch zwei extra Details. Wenn du gerne in Erinnerungen schwelgst oder deine Kinderfotos nachstellen willst, ist die HUJI Cam die beste Wahl.

2. Hautunreinheiten und Augenringe sind von gestern: Facetune

Die App ist ein gutes Fotobearbeitungsprogramm für Selfies und Porträts. Das Lächeln verbreitern oder die Zähne und Augen aufhellen ist mithilfe von Facetune ein Klacks. Die Bearbeitungsmöglichkeiten, die die App bietet sind endlos – deine Kieferpartie verformen, die Haut glätten oder Unreinheiten überlagern. Somit sind Rötungen und Schatten unter den Augen nicht mehr zu sehen. Wer also ein perfektes Selfie wie die Models und Influencer haben will, ist bei der Facetune-App genau richtig.

3. Polaroid Bilder wie damals: Unfold – Create Stories

Für mehr Kreativität in deinem Instagram-Feed sorgt diese App. Unfold ist bei vielen Influencer gerade das Thema: Neue Collagen und Rahmen-Tools wie das Polaroid-Format, machen den Instagram-Post noch interessanter. In der App können neben Fotos, auch Videos eingefügt werden. Es gibt viele verschiedene Designvorlagen zur Anordnung der Bilder, egal ob das Bild bereits existiert oder neu geschossen wird. Somit sind die typischen Collagen verschwunden und coole Rahmen werden in der nächsten Zeit deine Follower faszinieren.

Auf die Plätze, Selfie, Los!