Press Enter / Return to begin your search.

My CMS

Was uns anzieht.

Impressum

writingaboutfashion.de ist ein Studienprojekt des 4. Semesters im Ausbildungsgang Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Akademie Mode & Design Berlin.

Angaben gemäß § 5 TMG:
AMD Akademie Mode & Design GmbH,
Limburger Str. 2
65510 Idstein


Vertreten durch:

Geschäftsführung: Prof.Dr.rer.pol. Tobias Engelsleben


Kontakt:

Telefon: +49 . 30 . 58 58 30 – 80
E-Mail: Olga.Blumhardt@amdnet.de


Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Wiesbaden
Registernummer: HRB 26944


Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 180988375

 

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Olga Blumhardt
Pappelallee 78/79
10437 Berlin

  • ⭐️Blütenprints, Federdetails und wallende Sommerkleider: Dawid Tomaszewski ist bekannt für seine romatisch-verspielten Designs. Mit seiner Frühjahr/Sommer-Kollektion für 2020 beweist der deutsch-polnische Modeschöpfer einmal mehr, wie puristisch die Mode während der Berliner Fashion Week daherkommen kann. Credits @antonia.eggers
  • ⭐️ Die 22-jährige Dragqueen @amy.devil macht nicht nur das Nachtleben unsicher, sie rüttelt vor allem die Gesellschaft auf. Amy berichtet bei uns über ihr Treffen mit Frauke Petry und den Bildungsauftrag einer Dragqueen. Credits: shot by @mestrategos styling by @lukaswortelkamp
  • ⭐️ @adamaparis Ausstellungskuratorin Beatrace Angut Oola: "Die Gesellschaft ist noch nicht so oft mit den kreativen Themen konfrontiert worden, die aus Afrika kommen. Die kennen alte Afrika-Bilder, wie zum Beispiel Krieg, Armut und Hunger. Die pulsierende Kreativ-Welt ist für die meisten in Europa einfach noch komplett was Neues." credits @warnerfury
  • Summer colors with @interview_de 
Photo @edgarbergcom 
Styling @gemmabedini 
H&M @cyrillaine @rimiura
  • ⭐️Für die zwei Gründerschwestern Carlotta und Rosalie Cramer-Klett ist das Schmucklabel @planethiitu mehr als ein nachhaltiges Konzept. Vor allem ist es die Aufforderung, achtsamer zu sein und sich der Verbindung zwischen Mensch und Natur bewusstzuwerden.
  • ⭐️ Das @hart.magazine bezeichnet sich als Magazin für Post-Fetischismus und queere Kultur. Fashion Director @leochrom , der erst 22 Jahre alt ist, erzählt WAF, was sich dahinter versteckt. #hartmagazine #interview #nowonline

writingaboutfashion @ Instagram