Liebevoll umwickelt Das Wickelkleid ist wieder da

Sommer ist oftmals ein Synonym für Leichtigkeit und Gelassenheit. Man will sich nach dem Aufwachen schnell fertigmachen und das Wetter draußen genießen. Dabei ist ein Wickelkleid das perfekte Kleidungsstück um diese Vorstellung zu erfüllen. Man braucht nicht mehr als sich das Kleid umzubinden und Sandalen oder Sneakers anzuziehen und schon kann man seine Wohnung verlassen.

Als Erfinderin des Wickelkleides gilt die amerikanische Designerin Diane von Fürstenberg. Auch die französische Designerin Elsa Schiaparelli soll bereits in den 1930er-Jahren erste Formen des Kleides angefertigt haben. Doch Diane von Fürstenberg war die Erste, die Mitte der 70er-Jahre die Wickelbluse und den passenden Rock zu einem Kleid zusammenführte. Eine weitere Besonderheit des Kleides war die Verwendung eines elastischen Jerseystoffes, der für die Trägerinnen erstmals mehr Bewegungsfreiheit und Komfort bot. Das Kleid galt in den 70er-Jahren als Symbol eines neuen Frauenbildes.

Seit mehreren Monaten hat sich das Wickelkleid wieder langsam in die aktuellen Kollektionen geschlichen. Spätestens seit das australische Label Réalisation Par den Höhepunkt seines Erfolges erreicht hat, ist das Wickelkleid nicht mehr zu übersehen. Die Teile des Labels sind passend für den Sommer aus leichter Seide gemacht. Bedruckt sind sie mit zarten Blumenmotiven, großen Punkten und Kirschen. Auf Instagram darf das leichte Sommerkleid auf den Accounts von Bloggern oder berühmten It-Girls auf jeden Fall nicht mehr fehlen. Das Model Emily Ratajkowski und das It-Girl Alexa Chung sind nur zwei der zahlreichen prominenten Trägerinnen. Auch das dänische Label Ganni bietet noch mehr Wickelkleider in ebenso farbenprächtigen Motiven. Blumen und Punkte scheinen auf jeden Fall das meistgenutzte Muster auf den Kleidern zu sein.

Tilden Mesh Wrap Dress featured by @lisasaysgah #ganni #globalcitizen

Ein Beitrag geteilt von GANNI (@ganni) am

Aber auch bei kommerziellen Marken, wie H&M und Zara ist das Wickelkleid bereits in sämtlichen Ausführungen zu finden. Meistens – aufgrund seiner Beliebtheit – allerdings schon ausverkauft. Egal ob bunt oder schlicht, geknotet oder als Schleife gebunden, das Wickelkleid ist bei Frauen jeder Kleidergröße beliebt. Denn in dem ehemaligen „textilen Inbegriff der Selbstbestimmung“ kann man auch noch in 2018 unbeschwert die sonnigen Tage des Jahres genießen.