Portez-vous Francais? Diese vier Französinnen definieren mit ihren Stilratgebern den French-Chic

Französinnen sind weltweit für ihren eleganten und gleichzeitig mühelosen Stil bekannt. Besonders in Paris scheinen die Frauen das gewisse Je ne sais quoi zu haben. Für alle die den Charme der französischen Hauptstadt lieben und sich vom Stil der Parisiennes inspirieren lassen wollen, sind hier vier Ratgeber von Modeikonen wieInès de la Fressange, Caroline de Maigret oder der Bloggerin Jeanne Damas, die wie keine andere die französische Leichtigkeit verstehen.

Parisian Chic von Inès de la Fressange

Worum geht es?

Der Ratgeber der französischen Stilikone zeigt Schritt für Schritt wie man den französischen Stil umsetzt. Neben Kleidung und Kosmetik gibt die ehemalige Muse Karl Lagerfelds Tipps zur Wohnungseinrichtung und verrät ihre Lieblings-Adressen in Paris.

Wer sollte das Buch lesen?

Der Stilratgeber ist für alle geeignet, die den französischen Stil feiern und Tipps und Adressen für einen Pariser Städtetrip benötigen.

Was macht das Buch besonders?

Neben hilfreichen Tipps schreibt de la Fressange auf eine amüsante Art und Weise über Fauxpas und beweist, dass Mode und Humor kombinierbar sind. Neben Modefotografien hat die Autorin selbst Hand angelegt und die Illustrationen im Buch selbst gezeichnet.

 

How to be Parisian von Caroline de Maigret

Worum geht es?

In dem Kult-Bestseller wird die typische Pariserin in all ihren Facetten porträtiert. Dafür enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen ihren Lebensstil und geben neben wichtigen Lektionen zum Leben in der französischen Hauptstadt auch Dating-Tipps.

Wer sollte das Buch lesen?

Wer den Pariser Lebensstil verstehen will und eine unterhaltende Lektüre sucht, ist mit diesem Ratgeber gut bedient.

Was macht das Buch besonders?

In How to be Parisiannehmen sich die Autorinnen trotz origineller Tipps selbst nicht allzu ernst und geben selbstironische Zustandsbeschreibungen aus ihrem Leben.

Love x Style x Life von Garance Doré

Worum geht es?

Das Buch der Modeikone vereint alles, was Mode-Fans lieben: Streetstyle-Fotos, Illustrationen und gute Erzählweisen. In ihrem Buch vereint die von der New York Timesals „Wächterin des Stils“ bezeichnete Autorin, die französische Nonchalance ihres Heimatlandes mit der New Yorker Lässigkeit ihrer Wahlheimat.

Wer sollte das Buch lesen?

Für alle Mode-und Fotografie-Interessierten und wahre Garance Dori-Fans, die nebenbei noch so manche Lebensweisheit von ihr erfahren und schon immer etwas über ihre Erfolgsgeschichte lesen wollten.

Was macht das Buch besonders?

Die in New York lebende Französin zieht amüsante Vergleiche zwischen New Yorkerinnen und Pariserinnen und schreibt leidenschaftlich über die schönen Dinge des Lebens wie Familie, Freunde, berufliche Erfolge und Schönheit. Gleichzeitig gibt sie sich jedoch auch ganz ehrlich und schreibt unverblümt über Misserfolge und darüber, dass nicht immer alles nach Plan laufen muss.

A Paris von Jeanne Damas und Lauren Bastide

Worum geht es?

Das Buch porträtiert 20 Frauen unterschiedlichen Alters die in Paris leben. Unter anderem erzählen die Frauen von ihren Lieblingsorten, wie sie nach Paris gekommen sind und was sie an der Stadt besonders zu schätzen wissen.

Wer sollte das Buch lesen?

Das Buch ist für alle gedacht, die sich von den Lebensgeschichten verschiedener Menschen inspirieren lassen und schöne Orte in der Hauptstadt der Mode entdecken wollen.

Was macht das Buch besonders?

In ihrem Buch begeben sich die Autorinnen gemeinsam auf eine Reise durch Paris und interviewen die Frauen, die der Stadt der Liebe und des Stils ein Gesicht geben. Das Besondere dabei: Es sind keine Models oder Modebloggerinnen die hier porträtiert werden, sondern ganz normale Frauen verschiedenen Alters und Berufe.


Fotos: Kim Ruda